Lehrveranstaltungen Filmwissenschaft / Mediendramaturgie

MA S. Aktuelle Forschungsthemen: Politik der Abstraktion

PD Dr. Marc Siegel

Kurzname: S Ak.Forschungsth
Kursnummer: 05.054.615

Inhalt

Das Seminar beschäftigt sich mit den ästhetischen und politischen Auswirkungen der Abstraktion in Medien, Kunst und Kultur. Wie drücken sich politische Ansprüche in Literatur, Film, Musik, Kunst oder Poesie nicht durch den Rückgriff auf Identität oder Repräsentation, sondern durch die Mittel der Abstraktion aus? Warum ist Abstraktion relevant für die Geschichte der radikalen ästhetischen Tradition in der afro-amerikanischen Kultur? Warum ist Abstraktion eine wichtige ästhetische Ressource in Transgender- und Queer-Studien? Als Ausgangspunkt unserer fokussierten Diskussionen dienen u.a. Ausschnitte aus folgenden englisch-sprachigen Bücher: Darby English, 1971: A Year in the Life of Color (2016); David Getsy, Abstract Bodies: Sixties Sculpture in the Expanded Field of Gender (2015); Philip Brian Harper, Abstractionist Aesthetics: Artistic Form and Social Critique in African American Culture (2015); und Fred Moten, In the Break: The Aesthetics of the Black Radical Tradition (2003).

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt

Semester: WiSe 2020/21