Lehrveranstaltungen Filmwissenschaft / Mediendramaturgie

S. Erzählweisen und Dramaturgien: Figurendramaturgie in Serien

Rebecca Richards M.A.

Kurzname: S Erzählweisen
Kursnummer: 05.054.16_730

Inhalt

"When writing a novel a writer should create living people; people, not characters. A character is a caricature.", stellte schon Ernest Hemingway fest. Wie erzählt man also eine Figur, die in ihrer Komplexität den Zuschauer für sich einnimmt und nicht bloß ein eindimensionaler Charakter bleibt? In der momentan explodierenden Serienlandschaft eröffnet sich über zahlreiche Episoden eine Vielzahl an Möglichkeiten jenseits der klassischen 90 Minuten, wie Figuren und ihre Geschichten konzipiert werden. Mit detailliertem Blick auf aktuelle Serienbeispiele werden in diesem Kurs Figuren u.a. im Hinblick auf ihre Entwicklung, die Figurenkonstellation sowie ihr Zusammenspiel mit Plot und Erzählweise analysiert und kritisiert.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Das Seminar kann nur gemeinsam mit dem „SLS. Angeleitete Sichtung zum S.“ besucht werden! Die Anmeldung zur Sichtung erfolgt nach der 3. Lehrveranstaltungsanmeldephase durch das Studienbüro FTMK.

Hinweis für Studierende der PO 2011:
Die Teilnahme am „SLS. Angeleitete Sichtung“ ist eine verpflichtende Studienleistung.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt

Semester: WiSe 2020/21