Lehrveranstaltungen Filmwissenschaft / Mediendramaturgie

HS. Film/Fernsehen/Neue Medien: Kontexte der ästhetischen Erfahrung: Die Documenta 15 in Theorie und Praxis

Dozent:innen: Univ.-Prof. Dr. Christian Tedjasukmana
Kurzname: HS Film/TV/NeuMedien
Kurs-Nr.: 05.054.16_930
Kurstyp: Hauptseminar

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Documenta-Exkursion wird voraussichtlich am 11.-12. Juli stattfinden.

Inhalt

Obwohl die konkreten Orte, sozialen Kontexte, ökonomischen Bedingungen und politischen Positionen konstitutiv für ästhetische Erfahrungen sind, werden sie in klassischen Kunsttheorien vernachlässigt. Die Seminar-Exkursion setzt hier an und legt den Fokus auf die Kontexte der ästhetischen Erfahrung. Internationale Kunstschauen wie die Documenta 15 (18.6.–25.9.2022 in Kassel) bieten die Möglichkeit, virulente Fragen der Gegenwartskunst ortsspezifisch, historisch konkret und praxisnah zu diskutieren und anhand von kunst- und kulturtheoretischen Texten sowie kunstkritischen Recherchen zu reflektieren. Mit Blick auf das Programm der Documenta 15 stellen sich u.a. folgende Fragen: Inwiefern prägen die Geschichte der Documenta, aber auch der Austragungsort Kassel die aktuelle Ausstellung und die Erfahrung einzelner Arbeiten? Welche kollaborativen Formen und kollektiven Praktiken zeichnen sich in der gegenwärtigen Produktion und Rezeption/Partizipation der Kunst ab? Inwiefern brechen sie mit ästhetischen Konzepten wie dem individuellen Künstlergenie oder der Werkautonomie? Welche spezifische Relevanz haben sie für Positionen aus dem Globalen Süden sowie für postkoloniale und feministische Kontexte der Kunst? Welche Wissensformen vermitteln die ausgestellten Arbeiten? Welche ästhetischen Erfahrungen ermöglichen zeitgenössische Kunstpraxen, und worin unterscheiden sie sich von denen der Alltagskultur?

Die Seminar-Exkursion wird in 4 Teilen abgehalten: 1. vorbereitende Projektarbeit in Kleingruppen zu ausgewählten Künstler*innen/Arbeiten; 2. thematische Textdiskussionen der Ästhetik und Kunsttheorie; 3. Exkursion zur Documenta 15 im Juli; und 4. Nachbereitung und Projektpräsentation. Ein Antrag auf Exkursions-Zuschuss ist geplant.

Bitte machen Sie sich mit dem Programm der Documenta 15 bis zur ersten Sitzung vertraut und wählen Sie Künstler*innen aus, die Sie interessant finden.

Termine

Datum (Wochentag) Zeit Ort
28.06.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
19.07.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
14.06.2022 (Dienstag) 16:15 - 17:45 01 431 P104
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.07.2022 (Montag) 09:00 - 18:00 Exkursion
12.07.2022 (Dienstag) 09:00 - 18:00 Exkursion