Nicole Braida, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkte

  • Interaktive Praktiken
  • Refugee Games
  • Migrationsforschung und Humanitarismus
  • Medienökologie, Medienökonomie und Archivwesen der Interaktiven
  • Data Visualization und Interactive Maps

 

Biografie

Nicole Braida ist Doktorandin im Graduiertenkolleg Konfigurationen des Films an der Goethe-Universität Frankfurt. Sie studierte Film und audiovisuellen Medien in Italien, Belgien und Deutschland. 2013 absolvierte sie mit einer Masterarbeit über Webdokumentationen. Ihr Promotionsprojekt fokussiert sich auf interaktive web-basierte Praktiken über Migration. 2017 organisierte sie mit Alexandra Schneider und Marek Jancovic die internationale Tagung „Format Matters“.

Mitgliedschaften

Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM)
European Network of Cinema and Media Studies (NECS)
Digital Games Research Association (DIGRA)

Lehrveranstaltungen


Semester: WiSe 2018/19

Publikationen

Vorträge

2018

  • Braida, Nicole:
    „Call for (Inter)Action: The construction of solidarity in interactive practices“
    Digital Cultures Conference, Lüneburg, September.
  • Braida, Nicole:
    „Media for change?“
    Media Tactics - NECS Conference, Amsterdam, Juni.
  • Braida, Nicole:
    „Get the flow“
    MAGIS Springschool, Gorizia, März.
  • Braida, Nicole:
    „Der verzweigte Pfad: interaktives Erzählen über Flucht und Migration“
    Philipps-Universität Marburg, Januar.

2017

  • Braida, Nicole:
    „Ökonomie interaktiver webbasierter Praktiken im Bereich des Non-Fiktionalen“
    Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft, FAU Erlangen-Nürnberg, Oktober.
  • Braida, Nicole:
    „Serious games“
    Workshop, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mai.

2016

  • Braida, Nicole:
    „What if I were a refugee? How game structures frame refugee issues”
    Media and Migration, Prague Media Point, November.
  • Braida, Nicole:
    „Ephemeral media. The case of interactive documentary practices”
    In/between: cultures of connectivity - NECS Conference, Potsdam, Juli.
  • Braida, Nicole; Sonia, Campanini:
    „Old and new media formats in the depiction of refugee camps“
    Projektwoche - Workshop, Goethe-Universität Frankfurt, Juni.
  • Braida, Nicole:
    „Mit Sploder! ein Computerspiel erstellen“
    Workshop, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mai.
  • Braida, Nicole:
    „Displaced bodies. Interactive non-fiction practices about migration”
    MAGIS Spring School, Gorizia, April.
  • Braida, Nicole:
    „Experiencing the exile: understanding migration through interactive media practices”
    I-DOCS Conference, Bristol, März.

2015

  • Braida, Nicole:
    „Nanook on the holodeck. Interaktiven dokumentarischen Praktiken
    Gastvortrag,
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Dezember.
  • Braida, Nicole:
    „Documentary in the age of internet“
    Gastvortag Mediathek/Universität Udine, Gorizia, Dezember.