Univ.-Prof. Dr. Oksana Bulgakowa

Leiterin des Faches Filmwissenschaft

IllustrationForschungsschwerpunkte

  • Russische und europäische Avantgarde, speziell Sergej Eisenstein und Dsiga Wertow
  • Körpersprache im Film
  • frühe Tonexperimente
  • visuelle Kultur des Stalinismus
  • Architektur und Film
  • Film und Gedächtnis, russische Filmemigranten in Europa und den USA
  • Die Stimme im Film

 

Biografie

Oksana Bulgakowa absolvierte das Moskauer Institut für Kinematographie, promovierte an der Humboldt-Universität, Berlin, war Mitarbeiterin der Forschungsgruppe Film an der Akademie der Künste der DDR, wirkte bei den Freunden der Deutschen Kinemathek und dem Internationalen Forum des Jungen Films, im Geisteswissenschaftlichen Zentrum (heute ZfL), Berlin. Sie unterrichtete an der Humboldt-Universität, an der Freien Universität Berlin; war Gastprofessorin an der Stanford University und UC Berkeley. Sie war Professorin an der internationalen filmschule köln (ifs) und ist seit 2008 Professorin für Filmwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Lehrveranstaltungen

MA VL. Perspektiven der Medienästhetik: Film im Fokus anderer Disziplinen

Univ.-Prof. Dr. Oksana Bulgakowa; Dr. Roman Mauer

Kurzname: VL.Persp.Medienästh
Kursnummer: 05.054.595

Inhalt

Der Erforschung des Films widmen sich nicht nur die Film- und Medienwissenschaft. In zahlreichen und höchst unterschiedlichen Disziplinen spielt Film eine Rolle, wird selbst untersucht oder zu Forschungszwecken eingesetzt. In manchen Wissenschaften ist das Interesse so groß, dass sich selbstständige Fachrichtungen ausbilden, wie Visuelle Anthropologie, Filmsoziologie, Filmgeographie, Filmpädagogik, Filmpsychologie.  

So nimmt das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik neurophysiologische Messungen vor, um zu ergründen, wie Zuschauer emotional auf Filmpassagen reagieren. Am Max-Planck-Institut für Chemie wurde die dramaturgische Spannungsentwicklung eines Films an der Kinoluft gemessen und festgestellt, dass jeder Film eine spezifische Atemluft-Signatur hat. In der Humangeographie wird erforscht, wie filmische Raumkonzepte die kollektive Wahrnehmung von Städten, Ländern und  Landschaften prägen. Die Kunstwissenschaft widmet sich dem "cinematographic turn" in der Ausstellungskunst und denkt über das Wesen des filmischen Bildes nach. Und welche Rolle spielt Film in der Soziologie und Ethnologie, Medizin und Therapie, Pädagogik und Psychologie, Wirtschaftswissenschaft, Literatur und Geschichte?

Die Vortragsreihe fragt nach dem Forschungsinteresse, das  andere Wissenschaften an den Gegenstand Film richten. Welche Methoden setzen sie dabei ein? Und wie kann die Filmwissenschaft von den Erkenntnissen und Verfahren dieser Disziplinen lernen?
 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.10.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
23.10.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
30.10.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
06.11.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
13.11.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
20.11.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
27.11.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
04.12.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
11.12.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
18.12.2018 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
08.01.2019 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
15.01.2019 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
22.01.2019 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
29.01.2019 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
05.02.2019 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus
12.02.2019 (Dienstag)18.15 - 19.45 Uhr00 211 Hörsaal
9181 - Medienhaus

Semester: SoSe 2019

Ausgewählte Publikationen

[2019] - [2018] - [2017] - [2016] - [2015] - [2014] - [2013] - [2012] - [2011] - [2010] - [2009] - [2008] - [2007] - [2006] - [2005] - [2004] - [2003] - [2002] - [2001] - [2000] - [1999] - [1998] - [1997] - [1996] - [1995] - [1994] - [1993] - [1992] - [1991] - [1990] - [1988]

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

  • Eisenstein, Sergej ; Bulgakowa, Oksana (Hrsg.):
    3
    Berlin, : PotemkinPress, 2008. S. 681 - 1084 

  • Eisenstein, Sergej ; Bulgakowa, Oksana (Hrsg.):
    2
    Berlin, : PotemkinPress, 2008. S. 309 - 671 

  • Eisenstein, Sergej ; Bulgakowa, Oksana (Hrsg.):
    4
    Berlin, : PotemkinPress, 2008. S. 1091 - 1555 

  • Eisenstein, Sergej ; Bulgakowa, Oksana (Hrsg.):
    1
    Berlin, : PotemkinPress, 2008. 297 S. 

  • Bulgakowa, Oksana:
    Rêves éveillés collectifs : le cinéma soviétique de 1927 à 1939
    Bertin-Maghit, Jean-Pierre (Hrsg.). Une histoire mondiale des cinémas de propagande. Paris, : Nouveau Monde Editions, 2008. S. 93 - 117

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

1999

1998

1997

  • Malewitsch, Kasimir S. ; Bulgakowa, Oksana (Hrsg.):
    Das weiße Rechteck : Schriften zum Film
    Berlin, : PotemkinPress, 1997. 154 S. 

  • Malevič, Kazimir S. ; Bulgakowa, Oksana (Hrsg.):
    Malewitsch und Film
    Bulgakowa, Oksana (Hrsg.). Das weisse Rechteck : Schriften zum Film. Berlin, : PotemkinPress, 1997. S. 6 - 21 (Einleitung, Vor- oder Nachwort)

1996

1995

1994

1993

1992

1991

1990

  • Bulgakowa, Oksana ; Hochmuth, Dietmar (Übers.):
    Sergej Ejzenstein : die Methode der Methoden
    Hiersche, Anton (Hrsg.). Literaturtheorie und Literaturkritik in der frühsowjetischen Diskussion : Standorte - Programme - Schulen. Bd 1. Darstellungen. Berlin u.a., : Aufbau-Verl., 1990. S. 325 - 349

  • Bulgakowa, Oksana:
    Das Frauenbild im sowjetischen Film
    Brändli, Sabina (Hrsg.). Sowjetischer Film heute. Baden, : Müller, 1990. S. 35 - 60

1988