Lea Schimpf

Studentische Hilfskraft

Forschungsinteressen

  • Digitale Methodik in der Filmwissenschaft
  • Schnittpunkte zu den Game Studies und Livestreaming im Gaming-Bereich
  • Kino der Deutschen aus Russland

 

Lea Schimpf studiert Filmwissenschaft und Audiovisuelles Publizieren an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und strebt derzeit den Bachelor of Arts an. Seit März 2022 ist sie als studentische Hilfskraft im Drittmittelprojekt DiCi-Hub: A Research Hub for Digital Film Studies angestellt. Sie ist in der Theatergruppenlandschaft der JGU aktiv und außerdem Autorin des aus der Filmwissenschaft/Mediendramaturgie hervorgegangenen Studierendenmagazins „Irgendwas mit Medien“.