PD Dr. Bernd Kiefer

Studienfachberater Filmwissenschaft

IllustrationForschungsschwerpunkte

  • Filmgeschichte nach 1945
  • Film und die anderen Künste
  • Film- und Medientheorie

 

Biografie

Bernd Kiefer, Dr. habil, geboren 1956, ist Akademischer Oberrat am Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er studierte Vergleichende Literaturwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Philosophie und promovierte mit einer Arbeit über Walter Benjamin. Nach seiner Lehrtätigkeit in der Vergleichenden Literaturwissenschaft war er als Postdoktorand am Graduiertenkolleg „Drama und Theater als Paradigmen der Moderne“ an der Universität Mainz beschäftigt. Seit 1993/94 ist er am Seminar für Filmwissenschaft an der Universität Mainz tätig und habilitierte dort 2007 Thema „Passagen der Moderne. Studien zur neueren Filmgeschichte und Filmästhetik“.

Lehrveranstaltungen

VL. Filmgeschichte (Winter)

PD Dr. Bernd Kiefer

Kurzname: VL Filmgeschichte
Kursnummer: 05.054.16_310

Voraussetzungen / Organisatorisches

Die Vorlesung richtet sich an die Studierenden im Kernfach "Filmwissenschaft", "Theaterwissenschaft", "Kulturanthropologie/Volkskunde" im integrierten Studienbereich "Kultur, Theater, Film".

Bitte beachten Sie, dass zu dieser Vorlesung zwei ergänzende Veranstaltungen angeboten werden:
Im Vorfeld oder Anschluss an jede Sitzung wird ein Sichttermin angeboten, bei dem zentrale Filme der jeweils behandelten Strömungen, Epochen usw. gezeigt werden. Für Studierende im Kernfach "Filmwissenschaft" wird der Besuch dieses Sichttermins nachdrücklich empfohlen. Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung sind ebenfalls eingeladen. Zudem wird es ein Tutorium geben, das für Filmwissenschaftsstudierende nicht obligatorisch, aber sehr empfohlen ist. Selbstverständlich sind auch die Studierenden der Fächer Kulturanthropologie und Theaterwissenschaft herzlich zum Tutorium eingeladen.

Inhalt

Der Vorlesungszyklus bietet einen Überblick über die Filmgeschichte in den USA und Europa zwischen 1895 und 1945. Die Etablierung des klassischen Hollywoodkinos (Studios, Genres, Stars), deutscher Expressionismus, französische Avantgarde und poetischer Realismus, russische Montageschule, die Anfänge des Tonfilms, die Entwicklung des Films in totalitären Staaten (Nazideutschland, Italien, UdSSR) und der italienische Neorealismus bilden dabei die wichtigsten Orientierungspunkte. Die narrativen und stilistischen Besonderheiten werden innerhalb der Entwicklung von Filmtechnologien und Marktstrategien diskutiert. Multimediale Überschneidungen, die Herausbildung nationaler Filmschulen und Globalisierungstendenzen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Filme
Anfänge:
Louis Lumière-Filme
Georges Méliès: Le voyage dans la lune, Frankreich 1902
Edwin S. Porter: The Great Train Robbery, USA 1903

Stummfilm USA
Buster Keaton: The General, 1926
Charlie Chaplin: City Lights, 1931
King Vidor: The Crowd, 1928

Russischer Revolutionsfilm
Sergei Eisenstein: Bronenosez Potjomkin (Panzerkreuzer Potemkin), 1925
Dsiga Wertow: Tschelowek s kino-apparatom (Der Mann mit der Kamera), 1929

Stummfilm Frankreich
Luis Buñuel: Un chien andalou, 1929

Deutscher Expressionismus und Filme der Neuen Sachlichkeit
Robert Wiene: Das Kabinett des Dr. Caligari, 1920
Friedrich Wilhelm Murnau: Der letzte Mann, 1924

Anfänge des Tonfilms
Fritz Lang: M – Eine Stadt sucht einen Mörder, Deutschland 1931

Frankreich: Poetischer Realismus
Jean Vigo: L’Atalante, 1934
Einzelne Szenen aus Marcel Carné: Quai des brumes, 1938 und Jean Renoir: La grande illusion, 1937

Hollywood
Josef von Sternberg (Paramount): Blonde Venus, 1932
Orson Welles (RKO): Citizen Kane, 1941
Einzelne Szenen aus William A. Wellman (Warner): Public Enemy, 1931; James Whale (Universal): Frankenstein, 1931; Merian C. Cooper/ Ernest B. Schoedsack (RKO): King Kong, 1933; Musical-Choreographien von Busby Berkeley und Fred Astaire; John Ford: The Grapes of Wrath (20th Century Fox), 1940; Michael Curtiz (Warner): Casablanca, 1942; Billy Wilder: Double Indemnity (Paramount), 1944 u.a.

Film in totalitären Staaten
Leni Riefenstahl: Triumph des Willens, Deutschland 1935

Italien: Neorealismus
Vittorio De Sica: Ladri di biciclette, 1948

Empfohlene Literatur

Nowell-Smith, Geoffrey (Hg.). Geschichte des internationalen Films. Stuttgart - Weimar 1998
Thompson, Kristin/Bordwell, David. Film History. An Introduction. New York 2002
Bordwell, David/ Staiger, Janet/ Thompson, Kristin. The Classical Hollywood Cinema. Film Style & Mode of Production to 1960. London 1994 (oder New York 1985)
Jacobsen, Wolfgang/ Kaes, Anton/ Prinzler, Hans Helmut (Hg.). Geschichte des deutschen Films. Stuttgart [u.a.] 2004
Jerzy Toeplitz. Geschichte des Films. Band I-V. Berlin 1992
Koebner, Thomas (Hg.). Filmklassiker. Beschreibungen und Kommentare. Stuttgart 2002
Koebner, Thomas (Hg.). Filmregisseure. Biographien, Werkbeschreibungen, Filmographien. Stuttgart 2008

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
15.10.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
22.10.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
29.10.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
05.11.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
12.11.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
19.11.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
26.11.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
03.12.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
10.12.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
17.12.2019 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
07.01.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
14.01.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
21.01.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
28.01.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude
04.02.2020 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr00 521 N 1
1342 - Naturwissenschaftliches Hörsaalgebäude

Semester: WiSe 2019/20

Publikationen

[2014] - [2011] - [2009] - [2006] - [2003]

2014

  • Kiefer, Bernd (Hrsg.) ; Grob, Norbert (Hrsg.) ; Stiglegger, Marcus (Hrsg.):
    Western
    Stuttgart, : Reclam, 2014. 381 S. (Reclams Universal-Bibliothek ; Nr. 18402)

2011

2009

2006

  • Grob, Norbert (Hrsg.) ; Kiefer, Bernd (Hrsg.) ; Klein, Thomas (Hrsg.) ; Stiglegger, Marcus (Hrsg.):
    Nouvelle Vague
    Mainz, : Bender, 2006. 222 S. (Genres, Stile ; 1)

2003