Dr. Imme Klages

Erasmus- und BAföG-Beauftragte

IllustrationForschungsschwerpunkte

  • Deutsche Filmemacher und Mitarbeiter in künstlerischen Berufen im Exil (1933 bis 1945) und darüber hinaus
  • Forschungsfragen zur Remigration von deutsch-jüdischen Filmschaffenden nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Das Nachkriegskino in Deutschland
  • Spuren, Fragmente und Verzahnung von Film und Geschichte
    Filmindustrie in Hollywood der 1930er bis 1960er Jahre
  • Fred Zinnemann und seine Filme

 

Biografie

Imme Klages studierte Filmwissenschaft an der Ruhr-Universität in Bochum und der Escola Superior de Teatro e Cinema in Lissabon. Sie promovierte 2014 an der Goethe Universität in Frankfurt zum Thema I do not get rid of the ghosts. Zur Exilerfahrung in den Filmen Fred Zinnemanns: „The Search“ (1948), „The Nun’s Story“ (1959) und „Julia“ (1977), gefördert durch das Stipendienprogramm der Hans-Böckler-Stiftung. Ihre Recherchen führte sie in der Margaret Herrick Library (Los Angeles) und im Leo Baeck Institute (New York) durch. Zusammen mit Bastian Blachut und Sebastian Kuhn brachte sie 2015 den Sammelband „Reflexionen des beschädigten Lebens? Nachkriegskino in Deutschland zwischen 1945 und 1962“ heraus (erschienen bei edition text + kritik).

Mitgliedschaften

Hessische Film- und Medienakademie (hFMA)
European Network for Cinema and Media Studies
(NECS)

Lehrveranstaltungen

S. Einführung in die Filmanalyse

Ann-Christin Eikenbusch M.A.; Dr. Imme Klages

Kurzname: S Einf Filmanalyse
Kursnummer: 05.054.16_330

Inhalt

Ziel des Seminars "Einführung in die Filmanalyse" ist die Vermittlung einer filmwissenschaftlichen Terminologie, die der Beschreibung und Analyse filmischer Inszenierungen dient. Ausgehend von den zentralen Gestaltungsebenen des Films – der visuellen Organisation des Bildfeldes, der Ästhetik des Tons und der Synthese des Materials im Schnitt – wird dabei sukzessive ein Vokabular zur präzisen Beschreibung filmischer Ausdrucksformen erarbeitet. Systematisch und argumentativ bewegt sich dieses Seminar stets vom Kleinen zum Großen, vom Einfachen zum Komplexen hin, sodass sämtliche Gestaltungsparameter des Films in logischer Reihenfolge thematisiert und miteinander verknüpft werden. Da Film ein audiovisuelles Medium ist, liegt der thematische Schwerpunkt zunächst auf der visuellen Analyse (Kameraarbeit, Lichtsetzung, Raumgestaltung, Komposition) und auf der auditiven Analyse (Filmmusik, Sounddesign). Darauf aufbauend geht es bei der Montage darum, wie Bilder und Töne zueinander in Bezug gesetzt und somit in Bedeutungskontexte eingebettet werden. Im Anschluss wird bei der narrativen Analyse der Blick geweitet, um nun szenenübergreifende Erzählmuster und -mechanismen zu untersuchen. Da die meisten Filme in einem nicht zu unterschätzenden Maße von ihren Darstellern „getragen“ werden, sollen auch divergente Schauspielkonzeptionen und verschiedene Facetten filmischer Verkörperung Erwähnung finden. Abschließend werden die gängigsten Erscheinungsformen des Films vorgestellt, wobei Begriffe wie Gattung und Genre voneinander abzugrenzen sind. Thematisiert werden verschiedene Möglichkeiten der Systematisierung, wobei auch eine Sensibilität dafür entwickelt werden soll, inwiefern Formen der Klassifikation die Zuschauererwartung beeinflussen.

Empfohlene Literatur

Bordwell, David/Thompson, Kristin (2012): Film Art. An Introduction. New York [1979].

Keutzer, Oliver et al. (2014): Filmanalyse. Wiesbaden.

Pantenburg, Volker/Hagener, Malte (Hrsg.) (2019): Handbuch Filmanalyse. Wiesbaden.

 

Voraussetzungen / Organisatorisches

Bitte beachten Sie, dass zu diesem Kurs ein ergänzendes Tutorium (2 SWS) angeboten wird, an dem Sie (auf freiwilliger Basis) teilnehmen können und sollten. Im Tutorium wird die im Seminar vorgestellte filmwissenschaftliche Terminologie wiederholt, an filmischen Beispielen konkretisiert und diskutiert.

Veranstaltung in Kleingruppen

S. Einführung in die Filmanalyse B
Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.01.2020 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
23.01.2020 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
09.01.2020 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
31.10.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
24.10.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
17.10.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
12.12.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
07.11.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
19.12.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
28.11.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
21.11.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
14.11.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
05.12.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
30.01.2020 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
06.02.2020 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus

S. Einführung in die Filmanalyse A
Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
31.10.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
21.11.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
14.11.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
19.12.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
07.11.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
12.12.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
05.12.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
24.10.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
28.11.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
17.10.2019 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
09.01.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
06.02.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
30.01.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
23.01.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus
16.01.2020 (Donnerstag)08.15 - 09.45 Uhr00 211 Hörsaal,
9181 - Medienhaus

S. Einführung in die Filmanalyse C
Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
10.12.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
14.01.2020 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
21.01.2020 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
28.01.2020 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
04.02.2020 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
15.10.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
19.11.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
29.10.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr01 002 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
05.11.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
26.11.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
03.12.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
22.10.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
12.11.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
07.01.2020 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus
17.12.2019 (Dienstag)12.15 - 13.45 Uhr00 113 Seminarraum,
9181 - Medienhaus


Semester: WiSe 2019/20

Publikationen

[2018]

2018